Osteopathie

Ziel der Osteopathie ist es, dem Körper zur Selbstheilung zu verhelfen und die eigentlichen Ursachen einer Symptomatik ausfindig zu machen. Hierfür ist es notwendig, alle Teilsysteme des menschlichen Körpers (Faszien, Muskeln, Nerven, Gefäße, Organe etc. ) in die Untersuchung einzubeziehen und entsprechend zu behandeln. Jedes dieser Teilsysteme beeinflusst das Ganze und somit den Gesundheitszustand des Menschen. Untersuchung und Behandlung erfolgen jeweils lediglich mit den Händen des Therapeuten.

Eine osteopathische Sitzung besteht aus einer ausführlichen Anamnese, der manuellen Untersuchung und der anschließenden Behandlung. Bei Bedarf werden ebenfalls gezielte Übungen sowie Tipps für den Alltag mit auf den Weg gegeben.

Patienteninformationen

Sehr geehrte Patienten,
die osteopathischen Behandlungen werden von einigen gesetzlichen Krankenkassen als freiwillige Satzleistung bezuschusst. Bitte erkundigen sie sich hierzu im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse. Erfragen sie ebenso, ob diesbezüglich eine ärztliche Verordnung notwendig ist.
Die privaten Krankenkassen übernehmen die Kosten , wenn sie Heilpraktiker-Leistungen nach GebüH in Ihrem Versicherungsumfang entsprechend eingeschlossen haben.

Organisatorisches

Honorar
Das Honorar wird nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) berechnet. Die erbrachten Leistungen sind nicht umsatzsteuerpflichtig.

Terminabsagen sollten spätestens 24 Stunden vorher übermittelt werden.  Bitte nutzen sie hierzu die angegebenen Telefonnummern sowie die e-mail Adresse. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine muss ich Ihnen leider in Rechnung stelle, ich bitte Sie hierfür um Verständnis.